32 Variationen über einen Ball: Die Musik zum Fußball

Fußball und Musik, ein heikles Verhältnis. Engländer sind mit You’ll Never Walk Alone noch gut bedient. Südländische Temperamente können zu Nelly Furtados Força die Hüften wiegen. Die Deutschen freilich sind durch Songs wie Fußball ist unser Leben oder Zeit dass sich was dreht schwer traumatisiert. Was aber können Klassikfans hören?

Na, das hier: Ein deutsches Brasilien-Capricho, eine lappische Deutschland-Motette, ein englisch/niederländisches Lamento und und und – 32 Musikstücke für 32 Teams. Von Klassikern bis zu abstrusen Raritäten. Zur Einstimmung vor jedem Spiel. Oder halt statt Fußball. Denn diese ultimative Playlist zur WM 2018 ist auch für Fußballverächter geeignet.

  Zum Anfang des Blogs

Ein Gedanke zu „32 Variationen über einen Ball: Die Musik zum Fußball

  1. Sie enttäuschen mich einmal mehr. Ich hatte für Deutschland auf Sachsens Ansprache auf der Festwiese (mit dem berühmten „die heil’ge deutsche Fußballkunst“) gehofft – wenn schon „Rule Britannia“ für England zugegebenermaßen aus rein geographischen Gründen nicht ganz passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.