Herbstritual: Kurz vor der Adventszeit lässt der Autor beiläufig das Wort „Weihnachtsgeschenke“ fallen. Dann verweist er, ebenso beiläufig, auf seinen neuesten Roman, der LUYÁNTA – DAS JAHR IN DER UNSELBEN WELT heißt und geeignet ist sowohl für Jugendliche ab etwa 14 Jahre, sofern diese (noch dazu dicke) Bücher lesen, als auch für nicht mehr Jugendliche bis circa 129 Jahre, sofern diese eine Ader für Phantastik und endlose Abenteuer haben. Oder eben Kinder oder Enkel.

Ebenso empfiehlt er als Geschenk für den musikinteressierten Schwager seinen Roman BEETHOVN. Für die Romantik und/oder Eisenbahnen liebende Tante den Roman FLIEGEN. Für den südtirolaffinen, humorvollem Experimentalismus nicht abgeneigten Arbeitskollegen DIE TRUNKENE FAHRT. Und für die unter Schlafstörungen leidende Ex-Liebhaberin den Roman WACH.

Alle Romane erhältlich in allen Buchhandlungen und natürlich auch online, klassisch auf Papier oder neumodisch in E.

Ein Gedanke zu „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.